FDP Schwaben

FDP Schwaben
Am Puls der Freiheit

Über uns

Wir sind die Freien Demokraten im bayerischen Schwaben. Mit über 900 Mitgliedern kämpfen wir von Dillingen bis ins Allgäu für ein liberales und aufstrebendes Schwaben.

Jeder hat es in der Hand: Veränderung, Chancen, Aufbruch. Unser Auftrag ist dabei klar: Stärken wir den Glauben der Menschen an sich selbst. Wir glauben daran, dass es immer eine Möglichkeit gibt. Lassen wir uns nicht aufhalten auf dem Weg nach Morgen. Nicht von Zweifeln, nicht von Zögern. Vertrauen wir lieber auf die Kraft der Begeisterung und der Freiheit. Machen wir den Optimismus zu unserem Antrieb. Wir sind Freie Demokraten.

Positionen

Wie sieht unsere Politik aus? Hier erfahren Sie es:

Bildung

Bildung hat für uns oberste Priorität: Sie ist der Schlüssel für eine demokratische, zukunftsfähige Gesellschaft. Dabei spielt für uns die Digitalisierung eine entscheidende Rolle. Als FDP Schwaben sehen wir dabei in den kommunalen Sachaufwandsträgern der Schulen wichtige Verbündete: So setzen wir uns beispielsweise dafür ein, dass sich kommunale Zweckverbände gründen, die die Schulen ihrer Region mit einer digitalen Infrastruktur ausstatten.

Soziale Marktwirtschaft

Nur durch Soziale Marktwirtschaft können wir unseren Wohlstand langfristig erhalten, davon sind wir Liberale überzeugt. Rückgrat unserer Wirtschaft sind die zahlreichen mittelständischen Betriebe: Sie machen den Wirtschaftsstandort Schwaben aus. Um dessen Attraktivität zu wahren, brauchen wir keine bürokratischen Hürden, sondern qualifizierte Fachkräfte, bestmögliche Mobilität und eine echte Gründerkultur, in der gute Ideen auch gedeihen können.

Gesundheit

Eine engmaschige Gesundheitsversorgung auf hohem Niveau zu sichern, ist ein Herzensanliegen. Dafür brauchen wir qualifizierte Fachkräfte, die ausreichend Zeit für ihre Patienten haben und sie nicht bei aufwändigen Dokumentationspflichten verlieren. Um die regionale Gesundheitsversorgung zu sichern, machen wir uns dafür stark, dass sich alle schwäbischen Kommunen am Förderprogramm "GesundheitsregionPlus" beteiligen.

Digitalisierung

…ist nicht die Technik der Zukunft, sondern die Aufgabe der Gegenwart. Für uns bedeutet das auch, dass Digitalisierung nicht mit einer Preisgabe der Bürgerrechte einhergehen darf. Wir setzen uns aber ebenso dafür ein, beim Ausbau der digitalen Infrastruktur keine Unterschiede zwischen Stadt und Land zu machen – und unser gesamtes Bildungssystem mit klugen Konzepten und funktionierender Technik fit für eine digitale Zukunft zu machen.

Mobilität

Um unseren Bezirk für die Zukunft zu rüsten, müssen wir den Mut haben, neue Wege zu gehen: Öffentlicher Personennahverkehr muss verlässlich, bequem und preiswert werden. Daher treten wir dafür ein, im ländlichen Räumen Modellregionen zur Förderung eines autonomen ÖPNV zu gründen. Dieses Projekt verbindet digitale Technik und Klimaschutz mit Ziel, die Mobilität der Zukunft zu sichern.

Landwirtschaft

Vom Allgäu über das Lechfeld bis ins Ries prägt die Landwirtschaft unseren Bezirk. Eine Politik, die einen fairen Wettbewerb ermöglicht, die nachhaltiges, vernünftiges Wirtschaften im Einklang mit der Natur schützt, die technische Innovationen klug unterstützt – diese Politik hilft unseren schwäbischen Landwirten wirklich. Wir setzen uns dafür ein, dass unsere schwäbischen Landwirte frei von bürokratischer Gängelung bestehen können.

Tourismus

Von den Allgäuer Alpen bis nach Augsburg, von Lindau bis Nördlingen: Schwaben verbindet beeindruckende Natur mit einer reichhaltigen, historisch gewachsenen Kulturlandschaft. Kein Wunder also, dass der Tourismus ein wichtiger Pfeiler der schwäbischen Wirtschaft ist. Ihn zu erhalten und nach der Corona-Pandemie zu stärken, dafür kämpfen wir auf allen politischen Ebenen.

Social Media

Neuigkeiten gefällig? Verpassen Sie nichts auf unseren sozialen Kanälen!

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Pressemitteilungen

Was treibt uns um? Hier erfahren Sie es:

Hagen
FDP LV Bayern

„Münchner Runde“: Hagen für grundrechtsschonende Corona-Politik

Corona auf dem Vormarsch: Was erwartet uns im Herbst? Um dieses Thema drehte sich die BR-Sendung „Münchner Runde“ am vergangenen Mittwochabend. Mit dabei: Bayerns FDP-Chef Martin Hagen. Der Politiker plädierte für mehr Effektivität, aber auch Augenmaß in der Pandemiebekämpfung. Massive Grundrechtseingriffe sollten der Vergangenheit angehören.

Bubendorfer-Licht
FDP LV Bayern

Bubendorfer-Licht: Der Bevölkerungsschutz in Deutschland muss den Herausforderungen unserer Zeit gewachsen sein

Mitte Juli jährt sich die furchtbare Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Bayern zum ersten Mal. Seit Ende Februar überfällt Wladimir Putin völkerrechtswidrig die Ukraine. Seit mehr als zwei Jahren müssen wir als Staat und Gesellschaft mit dem Corona-Virus leben. Die Herausforderungen im Bevölkerungsschutz waren daher seit der Wende nie so groß wie heute.

Hagen
FDP LV Bayern

Hagen fordert bessere Bildung und freien Welthandel

„Lockdowns und Schulschließungen wird es mit der FDP nicht mehr geben“ – dieses Versprechen hat Martin Hagen im „Main Echo“ abgegeben. Außerdem fordert der FDP-Landesvorsitzende im Interview mehr Chancengerechtigkeit in der Bildung und einen neuen Anlauf für ein transatlantisches Freihandelsabkommen.

Sonntags-Stammtisch
FDP LV Bayern

Hagen beim BR-Sonntags-Stammtisch

FDP-Landeschef Martin Hagen war am vergangenen Sonntag zu Gast beim „Sonntags-Stammtisch“ – der Kult-Talkrunde im Bayerischen Fernsehen. An ernstem Gesprächsstoff mangelte es dennoch nicht. Dominierendes Thema der Sendung war die aktuelle Lage in der Ukraine.

Thomae
FDP LV Bayern

Thomae fordert europäischen Migrationsgipfel

Laut Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) sind zurzeit über 100 Millionen Menschen auf der Flucht. Infolge des Kriegs in der Ukraine verschärft sich auch in Europa zunehmend die Lage. Um diese Zuwanderungsströme bewältigen zu können, bringt FDP-Innenexperte Stephan Thomae nun einen europäischen Migrationsgipfel ins Spiel.

Koehler
FDP LV Bayern

Köhler im Interview: Übergewinnsteuer kontraproduktiv

Im Interview mit dem „Deutschlandfunk“ erklärt Bayerns FDP-Generalsekretär Lukas Köhler, warum eine Steuer auf Übergewinne das falsche Instrument zur Krisenbewältigung ist. Das Kartellamt sieht er in der Pflicht, gegen mögliche Preisabsprachen vorzugehen.

Sandt
FDP LV Bayern

Sandt fordert Kita-Qualitätsoffensive: Bessere frühkindliche Bildung für mehr Chancengerechtigkeit

In Bayern hängt der Bildungs- und Lebenserfolg zu stark vom sozialen Status ab. Das verfestigt sich bereits im frühen Alter. Studien belegen, dass gute frühkindliche Bildung die Chancen auf späteren schulischen und beruflichen Erfolg stark erhöht. Das gilt besonders für Kinder aus sozial schwächeren Verhältnissen. Mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket will die FDP-Landtagsfraktion daher optimale Bedingungen für Kinderkrippen und Kindergärten schaffen. Ziel ist es, allen Kindern beste frühkindliche Bildung zu ermöglichen.

Termine

Ob digital oder vor Ort: Besuchen Sie unsere Veranstaltungen und lernen Sie uns kennen.

Kontakt

Haben Sie Ideen für unsere Arbeit oder möchten Sie uns Feedback geben? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

FDP Schwaben
Dieselstraße 1
87437 Kempten
Deutschland

Tel.
0157 75778113